0 18 min 7 mths

[ad_1]

Mercola.com

  • On December 30, 2021, Joe Rogan interviewed Dr. Robert Malone, the inventor of mRNA gene transfer technology. YouTube and Twitter immediately deleted the interview.
  • Google was also caught red-handed manipulating search results in such a way that Malone’s Rogan interview did not turn up in a search for “mass education psychosis”.
  • Malone was permanently banned from Twitter on December 29, 2021, likely triggered by a post that contained a video from Canada’s COVID Care Alliance reviewing Pfizer’s data showing that COVID vaccination caused more disease than it prevented , and that the Pfizer study was flawed in both design and construction
  • Malone may also have been banned for posting showing how the World Economic Forum controls global media coverage
  • A medical declaration from the International Alliance of Physicians and Medical Scientists, signed by more than 16,000 doctors and scientists, states that “healthy children must not be forcibly vaccinated” because their clinical risk of SARS-CoV-2 infection is negligible and long-term safety of vaccinations cannot be determined before such a policy comes into force.

On December 30, 2021, Joe Rogan interviewed Dr. Robert Malone, the inventor of mRNA gene transfer technology. YouTube and Twitter immediately cleared the interview, and the mainstream media published a series of articles attacking Malone and Rogan in the most derogatory of terms.

In addition to Malone’s censorship, Google was caught red-handed manipulating search results so that Malone’s Rogan interview doesn’t turn up when searching for “mass education psychosis”. This search term also does not lead to the interviews given by the psychologist Mattias Desmet, who was the first to use this term as a diagnosis of why so many buy the obviously flawed, if not downright ridiculous, COVID story.

In response to the apparent censorship by Big Tech, Congressman Troy Nehls, R-Texas entered the transcript of the podcast (Joe Rogan Experience # 17573) in Congressional minutes, stating:

By getting Dr. Censor, ban and remove Robert Malone because of his negative attitude, Twitter and YouTube prove once again that they do not work for their users, but for big pharma, big media and the elites.

If we move away from our core principles of free speech, expression and debate, democracy is lost. Today I added transcript of the Joe Rogan Experience # 1757 to the Minutes of Congress to keep the podcast forever. Big Tech may be able to censor information on their own platforms, but they cannot censor the minutes of Congress.

Malone permanently banned from Twitter

Malone was permanently banned from Twitter the day before, December 29, 2021. He suspects that his ban was triggered by one of the last two posts he published. One was a link to the Canadian COVID Care Alliance website with the comment:

Pfizer 6 month data showing Pfizer’s Covid-19 vaccinations cause more disease than they prevent. It also provides an overview of the design and implementation errors in the Pfizer study.

The video, which can be viewed on Canada’s COVID Care Alliance website, provides an overview of Pfizer’s data. We’ll feature this excellent video at a later date and go into much greater detail on how they uncovered the scam in Pfizer’s COVID clinical trial.

The other tweet that could have triggered the ban was a post about how the World Economic Forum manages global media in lockstep. In any event, Malone has been permanently banned from the social media platform for highlighting either Pfizer’s science – the very science we should “trust” – or the WEF’s central role in the global censorship campaign.

The mainstream media are losing the information war

Interestingly, Rogan has become something of a key to circumventing general mainstream media censorship. While Malone lost 512,000 followers on Twitter when his account was banned, his interview with Rogan was rumored to have received around 50 million views on alternative free expression platforms. As stated in a ZeroHedge article dated Jan. 3, 2022:

… if you make it on JRE these days, you’ve officially ‘made it’. Aside from the obvious irony that Twitter tries to ban someone and that person goes viral as a result, I also thought about how Malone, despite the fact that his views contradict mainstream media,… Joe Rogan got him past the usual media suspects and into the real ‘mainstream’ …

[Im Jahr 2022 werden die Mainstream-Medien, wie wir sie heute kennen (CNN, MSNBC, ABC, CBS usw.), gezwungen sein, ihr Narrativ über COVID zu ändern. Die Idee, dass die Medien gezwungen sein werden, ihren Ton in Bezug auf Covid zu ändern, habe ich vor ein paar Tagen angesprochen, als ich über die Omikron-Variante schrieb und darüber, wie die Medien aus einem Maulwurfshügel einen Berg der Massenhysterie machen.

Aber nachdem ich Dr. Robert Malones gut begründeten Argumenten zugehört hatte, die er drei Stunden lang prägnant und ruhig vortrug, wurde mir klar, dass die gesamte Mainstream-Medienmaschinerie in den Händen von Inhaltserstellern wie Joe Rogan zu Fall kommen könnte.

Rogan generiert so viele Aufrufe und ist so schnell gewachsen – gerade weil er einen offenen Dialog und einen zivilen Diskurs zulässt und die Dinge mit ehrlicher Absicht angeht … Ein Problem, das die Medien und die politischen Eliten bedenken sollten, ist die Tatsache, dass Rogan Anhänger auf beiden Seiten der Kluft hat.

Diese Anhänger sehen ihm zu, weil er regelmäßig Themen anspricht, die als Fauxpas oder pietätlos gelten … Rogan ist von Anfang an erfolgreich gewesen, sei es absichtlich (indem er Leute anspricht, die zensiert werden) oder unabsichtlich (indem er mit Leuten, die er interessant findet, die Sau rauslässt), indem er Licht in die dunklen Bereiche gebracht hat, die die Mainstream-Medien nicht diskutieren wollen.

Während Malones Twitter-Feed gelöscht wurde, kann man ihm immer noch auf Gab, GETTR und Substack folgen. Ein Gab-Spiegel mit den letzten 400 Tweets von Malones Twitter-Feed ist ebenfalls verfügbar. Am 2. Januar 2022, als Rogan GETTR beitrat, forderte er seine 7,8 Millionen Twitter-Follower auf, sich ihm dort anzuschließen, „für den Fall, dass der Scheiß bei Twitter noch dümmer wird“.

Bemerkenswerte Notizen aus dem Rogan-Interview

Viele Rogan-Fans sind sich einig, dass das Interview mit Malone zu den besten Interviews gehört, die Rogan je geführt hat. Ich weiß, viele von Ihnen sagen sich, ich habe keine drei Stunden Zeit, um mir dieses Interview anzusehen. Nun, ich möchte Sie ermutigen, sich die Zeit zu nehmen. Wenn 50 Millionen Menschen dieses Video gesehen haben, werden Sie wahrscheinlich auch die Zeit finden.

Vertrauen Sie mir in diesem Fall. Sie werden es nicht bereuen. Es ist eine reine Freude und ein Vergnügen, Malones entspannter, wortgewandter und meisterhaft präziser Sprache zuzuhören, während er das Mainstream-COVID-Narrativ zerstört. Sie können es sich in Teilen ansehen, aber dies ist eindeutig das beste Interview, das Malone gegeben hat, und es steht auf einer Stufe mit dem Peter McCullough-Interview mit Rogan vor einigen Wochen.

Wenn es für mich nicht in Ordnung ist, Teil des Gesprächs zu sein … wer kann es dann sein? ~ Dr. Robert Malone

Wie Malone erklärte, ist er seit mehr als drei Jahrzehnten an der Entwicklung und dem Vertrieb von Impfstoffen beteiligt und spielte eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Technologie, auf der die COVID-Impfungen von Pfizer und Moderna basieren. fragte Malone.

In der Tat, wie Rogan bemerkte, hat Twitter mit dem Verbot von Malone im Grunde „einen der qualifiziertesten Menschen der Welt, über Impfstoffe zu sprechen, verboten.“ Malone sagte, er habe Anwälte, die möglicherweise eine Klage wegen des Verbots einreichen wollen.

Natürlich bezeichnen ihn die Mainstream-Medien und „Faktenprüfer“ (die durch die jüngsten Rechtsstreitigkeiten mit Facebook nun rechtlich als Meinungsmacher definiert sind) als Lügner, weil er behauptet, die derzeit verwendete mRNA-Technologie erfunden zu haben, doch sein Name auf 10 Patenten beweist das Gegenteil.

Niemand kann bestreiten, dass ich eine wichtige Rolle bei dieser Technologie gespielt habe“, sagte Malone. „Und praktisch alle anderen Stimmen, die diesen Hintergrund haben, haben finanzielle Interessenkonflikte. Ich glaube, ich bin der Einzige, bei dem das nicht der Fall ist. Ich bekomme kein Geld aus dieser Sache.

Einige der wichtigsten Punkte aus Malones Interview sind die folgenden:

Reaktionen der Regierung – Malone ist der Ansicht, dass die US-Regierung bei ihrer Reaktion auf COVID „außer Kontrolle“ und „gesetzlos“ ist und dass ihre Maßnahmen wahrscheinlich zu einer halben Million zusätzlicher Todesfälle geführt haben. Die COVID-Impfungen sind „ausdrücklich illegal“, da die Impfungen experimentell sind. Darüber hinaus erhalten die Menschen nicht die Informationen, die sie benötigen, um eine informierte Entscheidung über die Risiken zu treffen, die sie mit der Teilnahme an diesem Experiment eingehen.

Sozialpsychologie der Zeit – Malone glaubt, dass das irrationale Verhalten, das wir beobachten, das Ergebnis einer „Massenbildungspsychose“ ist, einer gesellschaftlichen Diagnose, die erstmals Ende 2021 von Desmet vorgestellt wurde.

Natürliche Immunität – Die natürliche Immunität ist robuster als die durch den Impfstoff hervorgerufene Immunität, und Menschen mit natürlicher Immunität haben auch ein höheres Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen der COVID-Impfung.

Risiken der COVID-Impfung – Malone ließ sich die Moderna-Impfung verabreichen, weil er dachte, dass sie ihm bei einigen COVID-Langzeitsymptomen helfen könnte, die er hatte, nachdem er im Februar 2020 schwer an COVID-19 erkrankt war. Er sagt, er habe unter einigen Nebenwirkungen der Spritze gelitten, die aber inzwischen abgeklungen seien.

Malone äußert sich besorgt über die Häufigkeit von Myokarditis nach der Impfung und die Möglichkeit von Fruchtbarkeitsproblemen. In Bezug auf die reproduktive Gesundheit warnt er, dass die Lipid-Nanopartikel in den COVID-Impfungen negative Auswirkungen auf die Eierstöcke haben können.

Er geht auch darauf ein, wie das SARS-CoV-2-Spike-Protein Blutgerinnsel verursachen kann, unabhängig davon, ob sie von einer natürlichen Infektion oder der COVID-Impfung herrühren, und wie das Spike-Protein die Blut-Hirn-Schranke stören kann.

Malone glaubt, dass der Grund dafür, dass manche Menschen keine oder nur wenige unerwünschte Wirkungen der COVID-Spritze erfahren, mit phänotypischen oder genetischen Unterschieden zu tun hat. Er weist darauf hin, dass Diabetiker und Menschen mit hohem Blutzuckerspiegel zum Beispiel eher von den Auswirkungen des Spike-Proteins betroffen sind.

Unterdrückung der Frühbehandlung – Eine frühzeitige Behandlung mit Medikamenten wie Hydroxychloroquin oder Ivermectin ist sehr wirksam, und beide Medikamente werden auch seit mehreren Jahrzehnten sicher verabreicht. Das chinesische Anti-COVID-Protokoll, das Malone im Februar 2020 erhielt, enthielt sogar Hydroxychloroquin. Als er COVID-19 bekam, behandelte sich Malone auch selbst mit Femotadin (Pepsid). Er leitet jetzt eine klinische Studie, um deren Nutzen bei der Behandlung von COVID zu bewerten.

Narrative Management und globale Koordinierung der Zensur – Die von der BBC geleitete Trusted News Initiative ist laut Malone von zentraler Bedeutung für die Zensurkampagne. Sie bezeichnet jeden, der mit der offiziellen Darstellung von Impfstoffen nicht einverstanden ist, als „Impfgegner“ und unterdrückt alles, was gegen „anerkannte“ Quellen wie Dr. Anthony Fauci und die Weltgesundheitsorganisation spricht.

Er weist auch darauf hin, dass Thomson-Reuters, das Verbindungen zu Pfizer hat, einer der wichtigsten Faktenchecker von Twitter ist. Da sie zum Teil entscheiden, was auf Twitter diskutiert werden darf, hat Pfizer auch diesen versteckten Einfluss (ganz zu schweigen davon, dass James C. Smith, Vorsitzender der Thomson Reuters Foundation, seit 2014 auch Direktor bei Pfizer und Vorsitzender des Vergütungsausschusses ist).

Wirksamkeit von COVID-Impfungen – Malone stellt fest, dass das Fenster der Wirksamkeit immer kleiner wird, wobei einige Studien, wie z. B. eine aus Dänemark, eine negative Wirksamkeit gegen Omikron zeigen.

Malone zufolge verabreichen wir einen „unpassenden Impfstoff“ und treiben die B- und T-Gedächtniszellen auf ein Virus zu, das nicht mehr im Umlauf ist. Seine Hypothese, warum die Impfungen so schnell nicht mehr wirken, ist auf diese ursprüngliche antigene Sünde zurückzuführen. Er erklärt dies:

Wir haben einen neuen Erreger [Omikron], but it has a number of overlaps with the old pathogens we’ve seen before, and our immune system reacts as if it were the old pathogen.

To make matters worse, we take the spike protein – just one of the proteins, the immunologically dominant protein – and we vaccinate each multiple times, driving memory cells and effector cells to a virus that is not what we are dealing with to have.

So it could very well be that as the number of vaccinations increases, the immune response becomes skewed in a way that is dysfunctional for an Omicron infection … Seeing such a strong signal means something is going on that is mine Opinion should pay attention.

Malone also at InfoWars after Rogan interview

A few days after his Twitter ban, Malone sat down with InfoWars reporter Kristi Leigh. An excerpt from the 80-minute interview is embedded above. In it Malone described that he was “multidimensionally reversed” by the current censorship. He also talks about his way of “engaging with what the World Economic Forum is”.

At first he resisted the idea that there is a global agenda that aims to deprive us of our rights and freedoms. He thought “The Great Reset” was a pipe dream – until he began to check the allegations for himself and found that this alleged “conspiracy theory” was fully documented and made available to the whole world on the WEF website. “And then you can see how [der Plan] is implemented, ”he says.

Malone’s warning to parents

In another interview with the WND, Malone recently spoke about two grassroots projects he’s been involved in. The first is the Unity Project, which opposes vaccine regulations, and the second is the International Alliance of Physicians and Medical Scientists, launched by the Global COVID Summit.

Malone also highlighted the International Alliance of Physicians and Medical Scientists’ second medical statement, dated October 29, 2021, in an article for The Defender.

The declaration, signed by more than 16,000 doctors and scientists, states that “healthy children must not be forcibly vaccinated” because their clinical risk of SARS-CoV-2 infection is negligible and the long-term safety of the vaccinations cannot be determined before such measures are taken.

Not only are children at high risk of serious adverse events, but the presence of healthy, unvaccinated children in the population is critical to achieving herd immunity. The declaration also demands that health authorities and institutions no longer interfere in the treatment of individual patients by doctors ”.

In the article, Malone also warned parents that the decision to vaccinate their children was “irreversible” and that they “need to know the scientific facts about this genetic vaccine, which is based on the mRNA vaccine technology I developed”. Here is an excerpt from that written warning:

Before you give your child the vaccination – a decision that is irreversible – I want to share with you the scientific facts about this genetic vaccine, which is based on the mRNA vaccine technology I developed.

There are three points that parents need to understand: The first is that a viral gene is injected into your children’s cells. This gene forces your child’s body to produce toxic spike proteins. These proteins often cause permanent damage to important organs in children, including:

  • Your brain and nervous system.
  • Your heart and blood vessels, including blood clots.
  • Your reproductive system.
  • This vaccine can cause profound changes in your immune system.

What is worrying about this is that, once this damage occurs, it is irreparable:

  • You cannot repair the lesions in the brain.
  • The scarring of the heart tissue cannot be repaired.
  • You cannot repair a genetically compromised immune system.
  • This vaccine can cause reproductive harm that could affect future generations of your family.

The second thing you need to know about is the fact that this new technology has not yet been adequately tested. We need at least 5 years of testing / research before we can really understand the risks. The damage and risks of new drugs often only become known many years later.

Again, I recommend that you listen to Malone’s interview with Rogan, embedded at the top of this article, in its entirety. It covers a great deal, and does it in his calm and reasoned way. I can assure you that you will not regret investing the time.

Sources:

[ad_2]

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.